• Nachgefragt.

    Vier ehrliche Antworten von...

Endlich Zuhause im SchönBerg Quartier in Wiesbaden

Familie Güler wohnt seit ca. neun Monaten in ihrer neuen Wohnung im SchönBerg Quartier in Wiesbaden - Nachgefragt von Kundenbetreuerin Anna Kupetz

Warum haben Sie sich für diese Wohnung entschieden?

„Uns gefällt die Lage in Wiesbaden gut. Wir haben auch vorher schon in Dotzheim gewohnt, daher war es für uns günstig, dass wir hier eine Wohnung kaufen konnten. Und die Wohnung selbst hat uns einfach gefallen.“

Welches ist Ihr Lieblingsort in der Wohnung?

„Das Wohnzimmer und die beiden Terrassen.“ Welches war ihr schönstes Erlebnis im neuen zu Hause? „Am schönsten war, mit den Kindern einzuziehen. Für sie ist es praktisch, dass wir jetzt im Erdgeschoss wohnen und sie einfach raus können. Außerdem ist die Wohnung gut schallisoliert, weshalb die Kinder auch mal lauter sein können, ohne dass sie jemanden stören.“

Welche Entscheidung bei der Einrichtung war die schlechteste?

„Eine richtig schlechte Entscheidung gab es eigentlich nicht. Nur für die Terrasseneinfassung hätten wir gerne immergrüne Heckenpflanzen gehabt, die auch im Winter Sichtschutz bieten.“

Welcher Kommentar von Ihren Gästen war das schönstes Kompliment?

„Dass die Wohnung sehr gut geschnitten und daher gut nutzbar ist und dass sie schön hell ist. Außerdem fallen die Terrasse und die angenehme Wärme der Fußbodenheizung immer wieder positiv auf.“

Perfekt grüner Ausblick

Familie Pajung wohnt seit ca. einem Jahr in ihrer neuen Wohnung in Frankfurt Höchst - Nachgefragt von Kundenbetreuerin Julia Lindenberger

Warum haben Sie sich für diese Wohnung entschieden?

„Ich habe eine größere Wohnung gesucht. Meine vorherige Wohnung im 2. Stock in Wiesbaden war mir einfach zu dunkel. (...) Im Internet bin ich dann auf einer Wohnungsvermittlungsseite auf Ihr Bauvorhaben in Höchst gestoßen. (...) Der große Balkon macht die Wohnung schön hell und man hat von hier einen perfekten Ausblick auf den grünen Innenhof.

Die zentrale Lage sowie gute Anbindung über den ÖPNV an meine Arbeitsstelle in Wiesbaden und die Frankfurter Innenstadt haben mich ebenfalls überzeugt.“

Welches ist Ihr Lieblingsort in der Wohnung?

„Das helle offene Wohnzimmer und meine Couch, auf der ich Freitagsabends, wenn die Arbeitswoche vorüber ist, meine Füße hochlegen, entspannt fernsehen und meine Sammlung an Reisesouvenirs an der Wand begutachten kann.“

Welches war ihr schönstes Erlebnis im neuen zu Hause?

„Am schönsten sind für mich die Momente, wenn mein Besuch mir sagt „Du hast alles richtig gemacht!“ Dies ist für mich die Bestätigung für mein schönes neues Heim.“

Welche Entscheidung bei der Einrichtung war die schlechteste?

„Eine richtig schlechte Entscheidung gibt es nicht. Ich bin mit allem in meiner Wohnung vollkommen zufrieden.“

Welcher Kommentar von Ihren Gästen war das schönstes Kompliment?

„Einem Bekannten von mir aus Wiesbaden fielen besonders positiv die Architektur der zwei ovalen Treppenhäuser auf. Ebenso das Farbkonzept der Wohnanlage wird als sehr stimmig empfunden. Es sieht von außen sehr edel aus und macht optisch richtig was her.