• Ausgezeichnet wohlfühlen.

    Mit K+S Wohngesund Bauen

Sie wollen in einem wohngesunden Haus leben?
Seit weit über 10 Jahren ist das Wohngesunde Bauen ein zentrales Thema für Krieger + Schramm.

Mit einem eigenen Fachbereich und externen Spezialisten haben wir Möglichkeiten entwickelt, unseren Bauherren einen besonderen Vorteil für die Gesundheit in den eigenen vier Wänden zu bieten. Angefangen von der Prüfung der Baumaterialien auf Schadstoffe bis hin zur Auswahl unserer Baupartner achten wir akribisch auf die Einhaltung unserer strengen Kriterien zum Wohngesund Bauen.

Alle Maßnahmen zum Krieger + Schramm Wohngesund Bauen Plus werden von unserem WohnGesundheitsKoordinator begleitet und überprüft. Er ist goldzertifizierter Fachplaner (Sentinel Haus Akademie), TÜV zertifizierte Fachkraft für Schimmelbeseitigung und geprüfter Sachkundiger „Messtechnik Bauwesen“ und damit als Experte für das gesündere Bauen und Wohnen qualifiziert.

Maßnahmen für den Erhalt Ihrer Gesundheit im eigenen Haus treffen wir in den folgenden Bereichen:

RaumluftqualitätGeprüfte Bauprodukte

Viele Emissionen sind geruchslos und können mittel- und langfristig zu schweren gesundheitlichen Problemen führen.  Für eine möglichst gute Raumluft spielt die Auswahl der verwendeten Bauprodukte eine bedeutende Rolle.  Deshalb setzen wir ausschließlich auf geprüfte Bauprodukte.

Unser WohnGesundheitsKoordinator stellt sicher, dass ausschließlich auf Wohngesundheit geprüfte Materialien zum Einsatz kommen, der Einbau kontrolliert wird und schon in der Bauphase unnötige Verschmutzungen der Innenräume vermieden werden. Nach Abschluss der Bauarbeiten erfolgt zudem eine Raumluftmessung. Auch die Anzeige der Luftfeuchtigkeit via ZUHAUSE Plattform trägt zur Kontrolle der Raumluftqualität bei.

 

Krieger + Schramm baut nachweislich schadstoffgeprüft.

SchimmelBewusste Vorsorge

Schimmelprävention am Bau erfordert bewussten und sorgfältigen Umgang von der Planung über die Bauüberwachung bis hin zur Bauausführung in allen Gewerken.
Schon während der Bauphasen wird darauf geachtet, dem Schimmel keine Nahrung zu bieten. Dazu trägt das Absaugen der Rohfußböden mit Spezialsaugern vor Einbau des Estrichs und ein Essverbot auf der Baustelle bei. Nach Baufertigstellung erkennen Feuchtigkeitssensoren unter Dusch- und Badewannen Undichtigkeiten frühzeitig und schlagen Alarm. Somit werden Wasserschäden und darauffolgende Schimmelbildung vermieden. 

Während der gesamten Bauphase handelt Krieger + Schramm präventiv.

SchallschutzAbsolute Genauigkeit

Bei der Ausführung unserer Schallschutzmaßnahmen achten wir auf absolute Genauigkeit. Schallbrückenübertragungen werden durch die Verwendung von besonders dichten und schweren Baustoffen von vornherein soweit wie möglich ausgeschlossen. So wird der Luft-, Körper- und Trittschall höchstmöglichst reduziert.

In den Treppenhäusern werden spezielle Tronsolen zur Schallentkopplung der Treppenläufe zu den angrenzenden Bauteilen verbaut.

Bei der Qualität der Fenster wird ebenfalls auf Schallreduzierung geachtet.

Krieger + Schramm plant Ihr neues Zuhause schallreduziert.

ElektrosmogIntelligente Planung

Elektrogeräte sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Handy und Tablet sind unsere ständigen Begleiter. Studien zeigen, dass niederfrequente Strahlung, die zum Beispiel von elektronischen Haushaltsgeräten ausgeht, zu Gesundheitsschäden führen kann.

Unser Standard: Wir schaffen bereits in der Grundausstattung der Immobilien mit intelligenter Planung die Voraussetzungen für eine Reduzierung des Elektrosmogs. So vermeidet die Implementierung der EnOcean-Technologie in der ZUHAUSE plattform anstehende sogenannte Blindströme, denn bei Betätigung der Taster wird lediglich ein Funksignal gesendet. Die standardmäßig eingebauten Netzfreischalter tragen ebenfalls zur Reduktion von Elektrosmog bei.

Krieger + Schramm baut Ihr neues Zuhause elektrosmogarm.

Das Beste. Aus Leidenschaft.
Wir bauen Ihr Haus, als wäre es unser eigenes.

Warum Sie wohngesund bauen sollten.

  • Sicherheit vor Schadstoffen im Neubau bedeutet u.a. bessere Schlafqualität, eine Reduktion von Allergie-Risiken, asthmatischen Risiken, Kopfschmerz-Risiken, Nebenhöhlenerkrankungen u.v.a.m.

  • Stets erfolgt eine gewissenhafte Auswahl geprüfter Baustoffe und Materialien aus dem Bauverzeichnis ‚Gesündere Gebäude‘ des Sentinel Haus Instituts Freiburg

  • Qualifizierung aller am Bau Beteiligten, Bauleiter und Handwerker werden geschult

  • Steigerung des Wiederverkaufswertes der Immobilie

  • Die Dokumentation der verwendeten Produkte erleichtert später die Planung von Renovierung und Sanierungen.

  • Das sichere Gefühl, in einem Wohngesunden Haus zu leben - dafür sorgt Krieger + Schramm u.a. in Zusammenarbeit mit dem Sentinel Haus Institut Freiburg.

„Krieger + Schramm gehört für mich zu den innovativsten Immobilienunternehmen in Deutschland. Das Thema Gesünderes Bauen und Wohnen wird hier in aller Konsequenz gedacht und gemacht. Mit der Zertifizierungsstufe Gold platziert sich Krieger + Schramm an der Spitze der Experten im Bereich der Wohngesundheit.“
Peter Bachmann, Geschäftsführer Sentinel Haus Institut