Projekt Höchst in Frankfurt

Die gesamte Mehrfamilienhauswohnanlage Höchst umfasst drei jeweils selbständige Mehrfamilienhäuser, bezeichnet mit Gebäude A, B und C, die  in drei Bauabschnitten als geschlossene Bebauung nacheinander zeitlich versetzt realisiert wurden. Jeder Bauabschnitt ist in sich abgeschlossen und bildet eine rechtlich selbständige Eigentümergemeinschaft.
Insgesamt werden 107 Eigentumswohnungen entstehen. Das Gebäude ist voll unterkellert und mit einer durchgängigen Tiefgarage ausgestattet. Alle Wohnungen sowie die Tiefgarage sind mit einem Aufzug stufenfrei zu erschließen.

Das Projekt "Höchst - neu erleben" bietet vielfältige und einmalige Vorteile:

  • HÖCHST markant
  • HÖCHST entspannt
  • HÖCHST modern
  • HÖCHST sicher
  • HÖCHST zentral

Ausstattung der Wohnungen

HÖCHST - modern

Ausstattungshighlights im Überblick:

  • Frankfurter Zaun
  • helle, repräsentative und großzügige Treppenhäuser
  • barrierefreier Aufzug von der Tiefgarage bis zum Penthouse
  • Eichen-Parkett
  • Wohnraumweise zu regelnde Fußbodenheizung
  • Malervlies in Wohnzimmer, Küche und Flur
  • überwiegend Bäder mit Tageslichtmehrere Markenprodukt-Ausstattungslinien bei den Sanitärobjekten zur Auswahl
  • Auswahl an hochwertigen Markenfliesen
  • Fenster mit Dreifachverglasung
  • Alle Fenster mit Pilzkopfverriegelungen sowie im Erdgeschoss zusätzlich abschließbare Fenstergriffe
  • Großzügige Loggien
  • Verwendung von schadstoffgeprüften Materialien
  • K+S Wohngesundes Bauen
  • Heizung mit Pelletkessel und Gasbrennwerttherme

Lage Frankfurt/ Höchst

HÖCHST zentral
Seit 1928 ist Höchst ein Stadtteil von Frankfurt am Main und zählt heute etwa 14.500 Einwohner. Zuvor hatte Höchst das eigene Stadtrecht und hat sich bis heute seine Individualität und Persönlichkeit bewahrt. Der Standort Höchst und damit auch das Neubauprojekt "HÖCHST - NEU ERLEBEN" überzeugen durch die zentrale Lage und die gute Anbindung nach Frankfurt sowie in Richtung Wiesbaden und Mainz. So ist die Frankfurter Hauptwache nur 8 Kilometer entfernt und mit dem Auto in ca. 17 Minuten zu erreichen. Ebenso gelangen Sie schnell über die A66 (1 Kilometer entfernt) auf die wichtigen Bundesautobahnen A3 und A5.
In fußläufiger Nähe liegt der Bahnhof Höchst. Von dort haben Sie eine direkte Verbindung via S1 und S2 nach Frankfurt und in Richtung Wiesbaden und Mainz.
Der Höchster Bahnhof ist ein wichtiger Knotenpunkt im Regionalverkehr der Taunusbahn und der Main-Lahn-Bahn. Und auch die Straßenbahn 11 fährt von der nahegelegenen Zuckschwerdtstraße quer durch Frankfurt in Richtung Fechenheim und hält dabei an allen wichtigen Punkten in Frankfurt. In direkter Umgebung von "HÖCHST - NEU ERLEBEN" finden Sie alle Möglichkeiten für den Einkauf des täglichen Bedarfs. Das Main-Taunus-Zentrum, größtes Einkaufszentrum in Frankfurt mit seinen kostenlosen Parkplätzen ist in nur wenigen Fahrminuten erreichbar. Kindergärten, Grundschulen, Gymnasien und Berufsschulen sind in Höchst mehrfach vorhanden. Zur Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt, welche via ÖNPV angebunden ist, sind es etwa 7,6 Kilometer.

HÖCHST markant
Das Neubauprojekt "HÖCHST - neu erleben" zeichnet sich durch eine markante und repräsentative Architektur aus. Nahe der Höchster Altstadt gelegen und umgeben von qualitätvollen Wohnungsbauten aus dem frühen 20. Jahrhundert entstehen hier direkt in Höchst 107 moderne Eigentumswohnungen, zeitlich versetzt als geschlossene Bebauung in 3 Bauabschnitten in der Hospitalstraße/Gerlachstraße. Angrenzend an das bestehende Amtsgericht bilden sie ein harmonisches Immobilien-Ensemble. Die Konzeption der Gebäude lässt einen sichtgeschützten grünen Innenhof entstehen, der ein Höchstmaß an Privatsphäre bietet und als idyllische Ruheoase zum Verweilen einlädt. Straßenseitig ist die neoklassizistische Architektur nicht nur aufgrund ihrer ansprechenden und interessanten Eckausbildung mit runden Treppenhäusern ein Blickfang. Auch die Höhenstaffelung und Gliederung der Fassaden im Rhythmus der Gebäudeparzellen sowie die moderne Fassadengestaltung mit hochwertigem Klinker und dem umlaufenden Frankfurter Zaun tragen die Handschrift des renommierten Architekten Jens Jakob Happ von happarchitecture in Frankfurt.

HÖCHST markant -
Das bedeutet für Sie großzügig wohnen und individuell leben in repräsentativer Architektur.

Projekt "Höchst Eigentumswohnungen" in der Presse - Magazin CUBE