11.03.2015

Preisverleihung DMK Award für nachhaltiges Bauen 2015 (Kopie 1)

Deutschland, insbesondere Hessen und Thüringen entwickeln sich weiter. Bauen ist Zukunft und gemeinsam gestalten wir die Zukunft ökologisch. Mit diesem Hintergrund wird der DMK Award für nachhaltiges Bauen von der DMK Stiftung sowie dem BFW Landesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen Hessen / Rheinland-Pfalz / Saarland e.V. am 24.03.2015 verliehen.


Die Bewerbungsphase endete am 6. Februar 2015. Es waren alle Architekten und Architekturbüros, Projektentwickler und Hochbauämter aufgerufen die Projekte einzureichen, in die Sie in letzter Zeit ihre ganze Energie, ihr Können und ihre Ideen gesteckt haben. Dabei soll vor allem die nachhaltige Planung, Umsetzung und Nutzung aus der Menge herausstechen. Die Dagmar + Matthias Krieger Stiftung rief auf, diesen Gebäuden einen besonderen Stellenwert zu verleihen und sich für den DMK Award für nachhaltiges Bauen zu bewerben. Die Teilnehmer haben damit die Chance in einer der 3 Kategorien zu gewinnen. Die Stiftung fördert diese Auszeichnung mit einem Preisgeld von insgesamt 6.000,- Euro.

Die feierliche Preisverleihung mit anschließendem Dinner findet am 24.3.2015 ab 16.30 Uhr in der Orangerie Bad Homburg v.d.H. im Kurpark statt. Interessierte sind gern dazu eingeladen. Wenn Sie Interesse an der Teilnahme wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@krieger-schramm.de

Neben der Dagmar + Matthias Krieger Stiftung wird das Projekt gefördert durch hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst. Die Schirmherrschaft hat Ministerin Frau Eva Kühne-Hörmann übernommen.

Alle Informationen zu Teilnahmebedingungen, Bewertungskriterien sowie Bewerbungsmöglichkeiten sind unter www.dmk-award.de zu finden.

Weitere Informationen im Überblick

Die Kategorien:
- Einfamilien-/Reihen-/Doppelhaus
- Mehrfamilienhaus
- Öffentliche und gewerbliche Gebäude

Bewertungskriterien
- Ökologische Qualität
- Ökonomische Qualität
- Soziokulturelle und funktionale Qualität (mit Architektur und Gestaltung)
- Technische Qualität
- Prozessqualität

Teilnahmebedingungen:
An der Ausschreibung können sich sowohl einzelne Architekten als auch Architekturbüros, Stadtplaner, Landschaftsarchitekten sowie Innenarchitekten aus Hessen und Thüringen beteiligen.

Folgende Bedingungen sind für eine erfolgreiche Teilnahme erforderlich:
- In Deutschland fertig gestellte oder im Bau befindliche Gebäude (bis 5 Jahre rückwirkend)
- Einverständnis der Bauherren
- Pro Teilnehmer(-gruppe) ein Objekt (jedes Projekt kann nur 1x eingereicht werden)
- Einreichung der vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 7. Februar 2014
- Zahlung der Bewerbungsgebühr von 99,-€